BIM Familie wächst weiter

Die BIM Familie ist zwar klein und überschaubar, aber dafür effektiv, schnell und professionell - Nun wächst das Team um gleich zwei weitere sehr wichtige Posten, womit die strukturelle Basis weiter gestärkt wird.

Wir freuen uns sehr, dass Frau Renate Weber als studierte Historikerin und Frau Galina Gostrer als Journalistin und Redakteurin uns im Team stärken werden.

 

Frau Weber wird uns als Fundraiserin dabei behilflich sein, finanzielle Unterstützer wie Stiftungen, Sponsoren und Förderer direkt anzusprechen und diese zu betreuen. Darüber hinaus wird sie uns mit ihren Erfahrungen als Historikerin beiseite stehen. - Frau Gostrer wird neben ihrer Tätigkeit als Redakteurin bei einer renommierten Zeitung, die wichtige Aufgabe als Pressereferentin bei BIM wahrnehmen und entsprechend dafür sorgen, dass die Medienvertreter über unser Vereinsleben via Pressemeldungen informiert und bei Veranstaltungen betreut werden.

 

Der Vorstand des Bayerischen Instituts für Migration freut sich sehr, dass wir zwei sehr professionelle und erfahrene Persönlichkeiten bei uns in der BIM Familie begrüßen dürfen.  Der Beschluss wurde einstimmig angenommen.

 

Unsere Pressereferentin können Sie ab sofort unter der folgenden eMail Adresse erreichen: galina.gostrer (@) bim-institut.org

 

Unsere Fundraiserin ist unter der nachfoglenden eMail Adresse erreichbar: renate.weber (@) bim-institut.org

Kooperationspartner

Unterstützer

Mitgliedschaften

J.W. Goethe: „Toleranz kann eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein; sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“

 

J.W. Goethe: "Ein Land das seine Fremden nicht ehrt, ist dem Untergang geweiht"