BIM ruft den 27.10 als den "Tag der Migranten" aus

Unser Vorstandsvorsitzender Zeki Genc hat am Abend auf dem 1. BIM TV-Talk das vom Bayerischen Rundfunk Fernsehen aufgezeichnet wurde, den 27.10 als den "Tag der Migranten" in Deutschland ausgerufen. - Seit den 18. Dezember 2000 gibt es seitens der UNO den "Internationalen Tag der Migranten".

 

Deutschland ist eines der beliebtesten Länder in dem Menschen aus anderen Ländern einwandern. Gleichzeitig aber sind in Deutschland noch immer ungerechte Vorurteile und unakzeptable Einschränkungen für Migranten vorhanden. Um diese Situation zu verbessern gibt es nun seit dem 1. Januar 2005 in Deutschland das Zuwanderungsgesetz, womit der politische Wille per Gesetz gezeigt wurde, hier Änderungen herbeizuführen um eine deutlich bessere Partizipation zu erreichen. Das finden wir gut aber es braucht noch viele Anstrengungen von allen gesellschaftlichen Schichten. Daher fanden wir die Idee toll, den Willen unseres Landes zu stärken, in dem wir explizit für Deutschland den 27.10 als den "TAG DER MIGRANTEN" ausrufen.

Kooperationspartner

Unterstützer

Mitgliedschaften

J.W. Goethe: „Toleranz kann eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein; sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“

 

J.W. Goethe: "Ein Land das seine Fremden nicht ehrt, ist dem Untergang geweiht"