BIM unterzeichnet Vertrag mit dem Stadtarchiv München

Heute war ein großartiger Tag für die Migranten in Bayern! Das Stadtarchiv München und unser Institut haben heute in Rahmen einer kleinen Zeremonie offiziell einen Archivierungsvertrag abgeschlossen. Dies ist für uns BIM ein Milestone in die richtige Richtung. Wir als BIM streben eine professionelle Archivierungsebene an und arbeiten daher eng mit Universitäten, Institutionen und städtischen Partnern zusammen.

Die ersten Dokumente und Objekte wurden heute direkt von den Zeitzeugen persönlich feierlich übergeben. Für die Zeitzeugen ist es eine gewisse Überwindung, denn schließlich geben diese ein Teil ihres privaten Lebens frei. Das würdigte der Leitender Archivdirektor Dr. Michael Stephan sehr und bedankte sich bei den Zeitzeugen für das entgegengebrachte große Vertrauen. - Jeder einzelne Zeitzeuge erzählte darüber hinaus kurz ihre spannenden und teilweise abenteuerlichen Lebensgeschichten. Unser Vorstandsvorsitzender Zeki Genc unterstrich dabei nochmals die Wichtigkeit dieser gemeinsamen Arbeit. Auch die Stadtchronistin hat an dieser Sitzung teilgenommen und wird den heutigen Tag im Stadtbuch für die Nachfahren registrieren. - Wir als BIM Team freuen uns über den Vertrag sehr!

Kooperationspartner

Unterstützer

Mitgliedschaften

J.W. Goethe: „Toleranz kann eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein; sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“

 

J.W. Goethe: "Ein Land das seine Fremden nicht ehrt, ist dem Untergang geweiht"